„Drunken Pike“ – Hechtfilet in Biersauce

April 10, 2015 in Fischverwertung, Rezepte, Slideshow4Blog

hecht-im-bierZwölf Wochen nach dem Fang meines Winterhechtes und der geklärten Frage nach dem Catch & Eat möchte ich jetzt meine restlichen Filets in der Küche verwerten. Bei der Größe des Fisches habe ich mir mehrere Portionsstücke eingefroren – 10-15cm breit – für eine Person völlig ausreichend.

Hier ein einfaches Rezept, dass für eine schnelle und unkomplizierte Zubereitung gut funktioniert.
Ich zeige hier zwei Zubereitungsmöglichkeiten mit ein und der selben Zutatenliste.

Zutaten für 2 Personen:
• 2 Hechtfilets
• 4 EL Speiseöl
• 1 EL Soja-Sauce
• 1 Messerspitze Chili
• 1/2 TL Fischgewürz*
• Salz/Pfeffer
• 1 Flasche Bier
• 2 Zwiebeln
• 1 Knoblauchzehe
• Öl-Butter-Gemisch als Bratfett (für Pfannenzubereitung)

hecht-im-bier2Filets marinieren:
Die Hechtfilets gründlich von Schuppen/Schleim befreien und waschen, danach trocken tupfen.
Öl und Sojasauce in einer Schüssel verrühren, danach Chili, Salz, Pfeffer und Gewürz hinzufügen und gut verrühren. Die Filets in die Schüssel geben und in der Marinade wälzen.
Die Schüssel mit Folie abdecken und für 1-3 Std im Kühlschrank ziehen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung in der Pfanne:
Etwas Öl und den Rest der Marinade in die Pfanne geben und erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und anbraten. Wenn die Zwiebeln schön glasig sind mit Bier ablöschen und alles in eine Schale geben.
Neues Öl oder Öl-Butter-Gemisch in die Pfanne geben und erhitzen. Die Hechtfilets auf der Hautseite scharf anbraten (ca. 3-5 Min. je nach Dicke). Danach wenden und von der anderen Seite braten (2-3 Min.). Die Filets wieder zurück auf die Hautseite drehen und ebenfalls mit Bier ablöschen. Jetzt den restl. Zwiebelsud dazugeben und alles etwas einköcheln lassen – fertig. Mit Kartoffeln, Reis oder Salat und dem Rest vom Bier servieren.

hecht-im-bier6hecht-im-bier4 hecht-im-bier5

Zubereitung im Ofen:
Etwas Öl, die restliche Marinade, Zwiebeln (1 kleine, fein gewürfelt), Knoblauch (ebenfalls klein gehackt) und ca. 100 ml Bier in eine kleine feuerfeste Form geben und alles gut miteinander vermengen. Die Hechtfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in die Form geben. Die Filets sollten ca. zu 1/3 mit dem Sud bedeckt sein. Jetzt die zweite Zwiebel vierteln oder achteln und grob in der Form und auf dem Filet verteilen. Bei 180°C offen im Ofen 35-40 Min. garen und zwischendurch mit der Sauce übergießen. Nun kann man die Form aus dem Ofen nehmen und alles zusammen mit dem Rest des Bieres und Beilage servieren.

hecht-im-bier6hecht-im-bier4 hecht-im-bier5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mir persönlich hat beides gut gemundet, auch wenn die Ofenversion leicht vorne ist. In der Pfanne geht es etwas schneller, im Ofen unkomplizierter …
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Hunger!

Eine Antwort hinterlassen

Bitte die Aufgabe lösen :-) *