Platte satt!

September 15, 2014 in Allgemein, Fänge, Fischverwertung, Gastangeln, Impressionen, Köderkunde, Montagen, Slideshow4Blog, Würmer

Lange Zeit wars ruhig auf meinem Blog – mein Urlaub in Dänemark hat mich inspiriert einen neuen Blogeintrag zu verfassen, wohl auch weil ich seit langem mal wieder ganz neue Angelerfahrungen sammeln konnte.

Da mir bewusst war, dass ich im Familienurlaub gerne ein paar Stunden am Wasser verbringen möchte, habe ich mir vorab eine Brandungsrute sowie eine große Stationärrolle fürs Meeresfischen zugelegt. Dazu zwei Stärken Krallenbleie (150 und 175 g), 17er Geflochtene und ein paar Standard-Vorfächer fürs Brandungsfischen.

platte-satt-05Hvide Sande im dänische Westjütland – gelegen zwischen Nordesee und dem Ring Koebing Fjord an Dänemarks Westküste war das Ziel. Meine Recherechen im Netz ergaben, dass zu der erklärten Jahreszeit – Anfang September –  Plattfische und Aale eigentlich gut zu fangen sein sollten. Im südlichen teil des Fjords sollen zusätzlich gute Chancen auf Hecht, Barsch und Friedfische bestehen. Beitrag komplett ansehen →