Seeforelle auf Sicht! Silber im Indian Summer

November 3, 2013 in Allgemein, Fänge, Gastangeln

Twistesee im HerbstAm letzten Samstag habe ich mich früh morgens auf zum Twistesee gemacht, um das schöne Herbstwetter am Wasser geniessen zu können. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem schönen Esox und machte unzählige Würfe mit Wobblern, Gummis, Blinkern und Spinnern entlang des Staumauerbereichs – konnte aber keinen einizigen Biss verzeichnen. Ich beschloss ein paar Meter am Ufer zu machen und sollte dafür später belohnt werden.

Nachdem ich zwei Berghänge umlaufen hatte und mich über den dritten gequält hatte kam ich in eine stille Bucht, die aber aufgrund von unzähligen Bäumen vorerst nicht befischt werden konnte.
Den Steilhang runtergeschlittert und direkt am Steilufer entlang gewatschelt kam ich endlich an eine ca. 3 m breite Schneise, die Hoffnung für ein paar Würfe machte.
seeforelle-twisteseeAls ich mir gerade eine kleine Pause gönnen wollte springt ein guter Fisch direkt vor der Schneise einen halben m hoch aus dem Wasser. Ich greife zur Rute und hoffe, dass mein Wobbler die gewünschte Entfernung erreichen wird … Volltreffer, ich treffe genau die Stelle, an der der Fisch kurz zuvor eingetaucht war. Nach zwei kleinen Schlägen in die Rute und beginnendem Kurbeln bekomme ich auch direkt den Biss. Ein schöner Drill, heikles Keschern am Steilufer und am Ende geht eine schöne 41er Seeforelle über den Kescherrand!

Der Fisch steht mir mehr als gut denke ich und schliesslich rettet er meinen Tag am Twistesee, denn bis zum Mittag beisst sonst nichts mehr und ich beschliesse den Angeltag zu beenden.

Eine Antwort hinterlassen

Bitte die Aufgabe lösen :-) *