Hibachi-Repair-Programm

August 18, 2013 in Allgemein, Kaufempfehlung, Praxis-Tipps, Rezension / Buchbesprechung

son-repair-02Nachdem ich mehrere Nachfragen zum Thema „Schwachstelle des Son of Hibatchi“ bekommen habe, hier der Nachtrag zum vorherigen Artikel „Mobiles Grillen 2.0“.

Son of Hibatchi RepairAls Schwachstelle hatte ich den Kunststoffgriff des Aschekastens erwähnt, der auch bei unterschiedlicher Handhabung relativ schnell den Gesit aufgibt. Wie damals beschrieben habe ich einfach die vorhandene Schrsaube rausgedreht und den Kunststoffgriff durch ein Stück Holz ersetzt. Ich habe einfach ein Stück vom Holzgriff eines alten Borstenpinsels abgesägt und mit einer einfachen Holzschraube von Innen nach Außen festgedreht – fertig. Im Idealfall bohrt man dünn vor.

Nach dem ersten Feuern des Grills kann man diese Schraube nuhig nochmal nachziehen, denn das Holz arbeitet durch die Temperaturwechsel nach.

Ich hoffe der Beitrag hilft dem ein oder anderen – immer in freudiger Erwartung erfrischender Kommentare.

Eine Antwort hinterlassen

Bitte die Aufgabe lösen :-) *