Mindestmaße & Schonzeiten

Hier sind vor Allem die Bundesländer mit den gesetzlichen Mindestmaßen & Schonzeiten vertreten, in denen ich regelmäßig fischen gehe. Möchte jemand entsprechende Daten hinzufgen, bitte melden.

Falls hier geschriebene Informationen fehlerhaft, veraltet oder vergessen worden sind, bitte ich um Rückmeldung, danke.

 

Hessen:
Aal – 50 cm – geschont vom 01.10.-01.03.
Aaland – 30 cm – geschont vom 01.04.-31.05.
Äsche – 30 cm – 01.03.-15.05.
Bachforelle – 25 cm – 15.10.-31.03.
Barbe – 38 cm – 01.05.-15.06.
Gründling – kein Schonmaß – 15.04.-30.06.
Hecht – 50 cm – 01.02.-15.04.
Karpfen (Wildform) – 45 cm – 15.03.-31.05.
Moderlieschen – kein Schonmaß – 01.05.-30.06
Nase – 25 cm – 15.03.-30.04.
Rotfeder – 20 cm – 15.03.-30.06.
Schleihe – 25 cm – 01.05.-30.06.
Schmerle – kein Schonmaß – 15.04.-30.05.
Zander – 45 cm – 15.03.-31.05.

 

Nordrhein-Westfalen:
Aal – 35 cm – keine Schonzeit
Äsche – 30 cm – 01.03.-30.04.
Aland – kein Schonmaß – 01.04.-31.05.
Bachforelle – 25 cm – 20.10.-15.03.
Bachsaibling – 25 cm – 20.10.-15.03.
Barbe – 35 cm – 15.05. bis 15.06.
Hecht – 45 cm – 15.02. bis 30.04.
Karpfen: – 35 cm – keine Schonzeit
Nase – 25 cm – 01.03. bis 30.04.
Regenbogenforelle – kein Schonmaß – 20.10. bis 15.03.
Schleie – 20 cm – keine Schonzeit
Seeforelle – 50 cm – 20.10. bis 15.03.
Seesaibling – 30 cm – 20.10. bis 15.03.
Wels – 50 cm – keine Schonzeit
Zander – 40 cm – 01.04. bis 31.05.

Ganzjährig geschützte Fischarten:
Stör, Schneider, Maifisch, Finte, Steinbeißer, Nordseeschnäpel, Wandermaräne, Koppe, Moderlischen, Quappe, Schlammpeitzger, Schmerle, Elrite, Zwergstichling, Bitterling, Lachs, Meerforelle, Fluß-, Bach- und Meerneunauge, Europäischer Flusskrebs und diverse Muschelarten.