Frühes Sommerangeln

August 28, 2011 in Fänge, Gastangeln Diemel, Impressionen, Slideshow4Blog

Im Sommer geht´s früh raus!
Wenn die Tage lang und warm sind lohnt das Angeln zu früher und später Stund besonders.

Mit meinem Namensgefährten geht es meist zwischen halb sechs und sechs in der Früh ans Wasser. Kaffee und Kippchen machen die Frühe erträglich und schaffen ein wenig Gemütlichkeit an nebligen und sumpfigen Tagen.
Nicht so heute – etwas diesig ab wohlig warm zeigt sich die Sonne und erwärmt einen Ansitzplatz inmitten der Springkräuter.

Nach einem erfolglosem Morgen treffen wir uns am daraufliegenden Abend zum Angeln an einer anderen vielversprechenden Stelle.
Auf geht´s zum Ansitz auf Aalbert und Aalfons.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während ich noch auf den Kollegen warte mache ich ein paar Würfe mit einem 2er Spinner. Dabei habe ich drei oder vier Fehlbisse – dann werfe ich den Köder flussauf und kurbele sehr schnell ein. Bei zweiten Stop spüre ich einen heftigen Biss – eine 32er Bachforelle hat meinen Spinner genommen und liefert mir einen schönen Drill vor der Diemelkulisse bei Sonnenuntergang – einfach nur gut. Zum Glück habe ich meine Süße und die ihre Kamera dabei 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Die Bachforelle habe ich noch am Abend filetiert und kommenden Mittag  pikant zubereitet. Wer sich für das Rezept interessiert – hier ist es.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem das letzte Kameralicht verschwunden ist und die Aalruten wohl ausgebracht sind bekommen wir wenige aber eindeutige Bisse. Leider kann keiner von uns einen Schlängler ansBAND fesseln. Nach kurzer Beisszeit tut sich leider an unseren Aalruten diesen Abend nichts mehr. Ein schöner Sommerabend neigt sich dem Ende.

<°)))><

Eine Antwort hinterlassen

Bitte die Aufgabe lösen :-) *